Freiwilligen Feuerwehr

 WENG

Hier kannst du unseren Flyer zur fördernden Mitgliedschaft downloaden!





Aktuelles



19.07.2021

Einmal mehr die Leistungsprüfung "Wasser"🚒

Am vergangenen Donnerstag den 15.07.21 haben zwei Gruppen der FF Weng die Leistungsprüfung "Wasser" erfolgreich absolvieren, so dass es wieder einen schönen Abschluss und Auszeichnungen gab. Wir Danken dem Schiedsrichterteam, der Führungsmannschaft und allen Kameraden die fleißig dabei waren. 




19.07.2021

Zufällig mal schnell Löschen!🚒

Während der Rückführung unseres HLF 20 (Weng 40/1) hat es sich ergeben, dass kurz vor der erreichten heimischen Autobahnausfahrt auf der A9 ein Pkw in Brand stand. Durch einen ebenso zufällig vorbeikommenden Bereitschaftspolizeizug konnte die Autobahn voll gesperrt werden und unsere beiden Kameraden die unser Fahrzeug zurück geführt haben konnten mit den Löscharbeiten beginnen. Bei Eintreffen der FF Allershausen konnte bereits "Feuer Aus" gemeldet werden, so das die Kameraden nur noch die Nachlösch- und Aufräumarbeiten übernehmen mussten. Dies ereignete sich am 29.06.21 gegen ca. 16.20 Uhr.



27.06.2021

Feuerwehrhaus in Schuss halten.🚒

Aktuell führen wir in einem kleinen Team ausführliche Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten am Feuerwehrhaus durch. Wir bringen unsere Werkstatt wieder auf Stand und Sanieren diese, Streichen und Verputzen gewisse Bereiche neu und Installieren eine Netzwerkleitung bis in die Fahrzeughalle um die Anbindung unseres digitalen Zusatzalarmierungssystems zu verbessern.




06.03.2021

Etwas Liebe für unser LF 8!🚒

Nach nun einigen Jahren des Einsatzdienstes war es notwendig unser LF 8 wieder etwas auf seiner Aussenhaut zu Pflegen. Durch den Feuerwehrverein und Eigenleistung von Kameraden war es nun möglich das Erscheinungsbild seitens der Folierung an unser HLF 20 anzupassen. Abschließend werden nun auch noch das Gemeindewappen und kleinere Schriftzüge erneuert.




06.03.2021

Wir Üben wieder!🚒

Unter Corona Schutzmaßnahmen wurde bei der Feuerwehr Weng der Übungsbetrieb wieder vorsichtig aufgenommen. Seit langem konnten wir unser Wissen zu Erste-Hilfe Maßnahmen mal wieder auffrischen.

Etwas mehr Details findet Ihr auf unserer Facebook Seite!




07.02.2021

Ein Herz für Tiere! :-)

Die FF Weng wurde am Freitag den 05.02. alarmiert und unabhängig von dieser Alarmierung, auch am 06.02. zu einem weiteren Einsatz. Beide Male handelte es sich um die Bergung und Versorgung von verletzten Schwänen.

Am Freitag wurden ein Schwanpärchen geborgen. Der weibliche Schwan hatte als erstes Anzeichen einen gebrochenen Flügel und das Schwan Männchen einen gebrochenen Fuss. Beide wurden nach dem Einfangen in die Tierklinik verbracht.

Am Samstag wurde uns ein weiterer Schwan gemeldet, der ebenso einen gebrochenen Flügel hatte. Dieser war noch deutlich agiler, so dass sich der Einsatz über zwei Stunden zog bis der Schwan, mit Hilfe des Bootes und einem beherzten Griff, endlich eingefangen werden konnte. Auch dieser wurde in die Tierklinik verbracht.





24.12.2020

Imagevideo der FF Weng ist ONLINE!🚒

Heute am 24.12.2020, zu Weihnachten haben wir für all unsere Mitglieder, Freunde, Familien und Begeisterte unseres erstes Video online gestellt. Mit diesem Imagevideo möchten wir euch zu Weihnachten ein kleines virtuelles Geschenk machen. Danke für dieses Jahr mit euch allen. 

Frohe Weihnachten euch allen!




03.12.2020

Frohe und gesegnete Weihnachten 2020.🚒

Da dieses herausfordernde Jahr langsam zu Ende geht und wir uns den Festtagen mit großen Schritten nähern, möchten auch wir die Feuerwehr Weng frohe und besinnliche Festtage wünschen und einen guten Rutsch ins Jahr 2021.

Lassen Sie uns weiter gemeinsam zusammenstehen, dann werden wir die weiteren Herausforderungen schon Meistern.

Bleiben Sie gesund und alles Gute.

Ihre Feuerwehr WENG




21.11.2020

Neue Alarmierungssoftware DIVERA24/7.🚒

Was macht eigentlich ein so großer Fernseher in unserer Fahrzeughalle?

Keine Angst, wir werden auch zukünftig unsere Fernsehabende lieber Zuhause auf der Couch verbringen und nicht in der Fahrzeughalle. Dieser Fernseher ist Teil unserer neuen Zusatzalarmierung DIVERA 24/7.

Über Divera werden demnächst unsere Einsatzkräfte zusätzlich zu ihrem Funkmeldeempfänger & Sirene auch über ihr Smartphone alarmiert. Diese haben über Divera 24/7 nun die Möglichkeit, den Alarm mit einer direkten Verfügbarkeits-Rückmeldung zu quittieren und das System registriert dann in Echtzeit, wann die betreffenden Einsatzkräfte am Gerätehaus eintreffen werden.
Die Rückmeldungen der alarmierten Einsatzkräfte werden auf dem neuen Alarmmonitor im Feuerwehrgerätehaus visualisiert und nach Verwendungen angezeigt (Kommandanten, Gruppenführer, Maschinisten, Atemschutz und Sanitäter). Unseren Führungskräften wird so im Alarmfall sofort aufgezeigt, welche Personen sich auf dem Weg zur Wache befinden und wann diese dort eintreffen werden.
Dadurch können wir unseren Ausrückzeitpunkt optimieren, indem wir nicht auf Kräfte warten, die nicht kommen, aber auch keine Kräfte durch ein vorschnelles Abrücken zur Einsatzstelle zurücklassen. Ebenfalls können wir so eventuelle Personalengpässe frühzeitig erkennen und weitere Einsatzkräfte nachalarmieren.
Der Alarmmonitor zeigt zusätzlich zu den Verfügbarkeits-Rückmeldungen auch noch die wichtigsten Einsatzinformationen wie Anfahrtsweg, Luftbild vom Einsatzort, Hydranten usw. an. Unsere Führungskräfte und auch die Mannschaft können sich so mit einem gezielten Blick über alles Wesentliche informieren.

Wir bedanken uns hierbei speziell bei unserem EDV – Systemadministrator, der in Zusammenarbeit mit seinem Pendant der Freiwillige Feuerwehr Eching viele Stunden mit der Einrichtung der Software und Installation der Hardware verbracht hat. In einem kleinen Testteam der FF Weng wurde die Software dann gezielt auf die Bedürfnisse unserer Feuerwehr eingerichtet und getestet. 
Während der Corona Pandemie werden wir demnächst in kleinen Gruppen unser Personal diesbezüglich einweisen und in das neue System einbinden.




03.11.2020

Motorsägenkurs "Hier läufts".🚒

Auch mit verschärften Regeln und immer zwei Schwertlängen Abstand konnte dieses Jahr zumindest ein Motorsägenkurs für die FFW Weng starten. Die Teilnehmer sind sichtlich erfreut und hoch ambitioniert Ihren Wissensstand auszubauen.




03.11.2020

Auch dieses Jahr beteiligt sich die FFW Weng an der MTA Ausbildung.🚒

In diesem schwierigen und herausforderndem Jahr 2020 setzt die FFW Eching wieder eine Grundausbildung, sprich "MTA" in Zusammenarbeit mit der FFW Weng um. Unter entsprechenden Corona Schutzmaßnahmen Konten bisher einige Übungsabschnitte absolviert werden. Hier ein paar Eindrücke.

Wir drücken unserem Teilnehmer der FFW Weng weiterhin die Daumen das alles glatt läuft und auch gut gelingt!




01.10.2020

Dieses Jahr heißt es "intensiv" in Übung bleiben!🚒

Da dieses Jahr auch von Feuerwehrseite ein absolut besonderes Jahr ist und wir glücklicherweise durch die aktuelle Situation ein vermindertes Einsatzaufkommen haben, heißt es um so mehr in Übung bleiben.

Das Thema der Übung dieser Woche war "Löschaufbau". So haben wir einmal mehr die Wasserversorgung unserer Fahrzeuge geübt, sowie die Löschwasserabgabe an mehreren Punkten durchgeführt.




06.09.2020

Auch auf dem Wasser sind wir zuhause!🚒

Bei der letzten Monatsübung Ende August wurde einmal mehr die Fähigkeit auf dem Wasser geübt und das Wissen  zur Nutzung unseres Schlauchbootes erneuert.

Parallel haben wir auch unsere Tragkraftspritze auf Ihre Funktion geprüft und ein paar Liter Wasser bewegt!




20.08.2020

Radfahrer von Pkw erfasst und schwer verletzt!

Am 18.08.2020 um 11:57 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall an die Kreuzung Angerstraße bei Gesseltshausen alarmiert. Eine Gruppe von drei Radfahrern wollte die Kreuzung von Gesseltshausen kommend überqueren. Während zwei der Radfahrer an der Kreuzung stoppten, fuhr der dritte Radfahrer in die Kreuzung ein und übersah dabei einen PKW, der auf der Vorfahrtsstraße Richtung Giesenbach unterwegs war.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik abtransportiert werden. Ein Sanitäter der Wenger Feuerwehr, der zufällig einer der ersten an der Unfallstelle war, übernahm die Erstversorgung des Unfallopfers bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und der Feuerwehr.

Die Feuerwehr Weng übernahm neben der Erstversorgung des Radfahrers auch die Verkehrslenkung an der Einsatzstelle.

Neben unserer Organisation waren noch der Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber und Polizei an der Einsatzstelle.



06.08.2020

Übung auf fremdem Terrain!🚒

Diese Übung haben wir im Einsatzgebiet der Freiwillige Feuerwehr Fahrenzhausen - Viehbach am dortigen Bauhof abgehalten. 
Das Ziel der THL – Übung war es, bei einem Verkehrsunfall die verschiedenen Öffnungstechniken und Rettungstechniken an zwei Unfallfahrzeugen zu üben und die Handhabung und Einsatzmöglichkeiten der Rettungsgeräte wieder zu schulen.

Da wir am Bauhof in Fahrenzhausen eine schöne asphaltierte Fläche haben, die sich im Anschluss leicht kehren lässt, ist das auch für unsere Feuerwehr ein schöner Übungsplatz.







Ältere Artikel findet Ihr im Menü unter Startseite & Aktuelles / Aktuelles 20..